Kurzgeschichten

Geburtsort Berlin von Monika Maron

 

Geburtsort Berlin

ist eine Sammlung von Essays über das alte und das neue Berlin der Schriftstellerin Monika Maron. Illustriert ist es mit Fotos ihres Sohnes Jonas, der Fotograf ist. Es ist unterhaltsam, aber, wie ich finde, keines ihrer starken Bücher. Dennoch mag ich ihre Schreibe sehr, weshalb dieses Buch für mich etwas wie ein „Muss“ war. Die Sprache hier ist schlicht und die Geschichten kurz gehalten.

Fischer Verlag, 126 Seiten.

© mp

 

 

Advertisements